mehr verkaufen:

Mehr verkaufen mit besserem Marketing

So geht's!

Kommentare 0
Kategorie Mehr verkaufen

Marketing auf Instagram: Influencer und Content

Wie jedes Unternehmen Instagram optimal nutzen kann

Ist Instagram für Sie eine Spielerei oder ein ernst zu nehmendes Marketing-Tool? Unabhängig von Ihrer Branche können Sie mit diesem Social-Media-Kanal Ihre Reichweite steigern und je nach Bedarf Umsatz oder Reputation verbessern. Dafür ist eine regelmäßige Präsenz mit den passenden Inhalten unverzichtbar. Ob Sie besser regelmäßig selbst Inhalte hochladen oder die Bilder und Filme von anderen kommentieren, kommt ganz auf Ihr Profil an. Hauptsache, Sie bleiben präsent und lernen mehr über Ihre Zielgruppe!

Kurz gesagt:

Wenn Sie den Kontakt mit Ihren Instagram-Followern pflegen, werden Sie schnell herausfinden, was bei ihnen gut ankommt und was Sie noch verbessern können.

Lassen Sie sich von erfolgreichen Kampagnen inspirieren und finden Sie Ihren eigenen Stil.
Vor allem gilt: Bleiben Sie präsent!

Keine Zeit für Instagram? Dafür gibt es Influencer!

Zugegeben: Instagram ist nichts für alle. Aber jeder kann von Instagram profitieren. Selbst wenn Sie selbst keine spektakulären Produkte oder Locations haben, findet sich immer irgendetwas, das Sie posten können. Oder jemanden, dem es lohnt zu folgen. Oder einen Beitrag, der ein Like verdient.

Bei vielen Unternehmen ist die Frage aber eher, ob sie sich überhaupt mit Instagram beschäftigen wollen. Man sollte die Regeln des Internets und besonders der sozialen Medien beherrschen. Viele scheuen davor zurück, sich auf dieses Wagnis einzulassen.

Holen Sie sich Hilfe, wenn Sie unsicher sind. Eine Möglichkeit ist es, eine Werbeagentur oder einen Berater zu engagieren, eine andere, sich direkt an einen Influencer zu wenden.

Wenn Sie jemanden auf Instagram gefunden haben, der viele Follower hat und zu Ihrem Angebot passt, dann fragen Sie doch mal nach, welche Konditionen er für einen Werbevertrag vorschlägt und was er Ihnen anbieten kann.

So funktioniert Influencer-Marketing

Watchanish ist ein Instagram-Kanal, der luxuriöse Uhren vorstellt. Anish Bhatt, der Betreiber des Kanals, besuchte eine Uhrenmesse in Katar und postete das Foto einer Taschenuhr für 360.000 Dollar. Ein Mitglied der königlichen Familie sah den Post und besuchte am nächsten Tag die Messe, um sich die Uhr zu holen. Mit dem Smartphone in der Hand fragte er das Personal am Stand, ob die Uhr noch zu haben ist, und nahm sie gleich mit.

Influencer leben davon, dass sie Expertenstatus haben und vertrauenswürdig sind. Mit ihnen zu werben ist immer ein schmaler Grat und es gibt eigene Agenturen, die den perfekten Influencer für Sie finden können. Es muss jemand sein, der glaubwürdig für das Produkt steht und etwas leisten kann, was Sie nicht können.

Hören Sie nicht mehr auf, wenn Sie angefangen haben!

Nichts ist trostloser als ein Account, der seit Monaten verstaubt. Das zeigt, dass Sie irgendwann die Lust verloren haben und es noch nicht einmal zum Aufräumen gereicht hat. In der kurzlebigen Social-Media-Welt wird man schnell vergessen, wenn man nicht regelmäßig aktiv ist.

Erstellen Sie deshalb einen Redaktionsplan. Der muss nicht sehr umfangreich sein. Es reicht, wenn Sie wichtige Themen und Termine festlegen. Denken Sie auch daran, wann Ihre Zielgruppe am wahrscheinlichsten aktiv sein wird. Auf dem Weg zur Arbeit? Am Wochenende? Dementsprechend sollten Sie die Veröffentlichung planen.

Aber: Übertreiben Sie es nicht!

Über Instagram verlinken

Bei einem professionellen Instagram-Account sollten Sie regelmäßig einen Blick auf das Profil werfen. Hier sollten alle wichtigen Informationen zum Unternehmen in kondensierter Form stehen. Außerdem findet man hier eine Zusammenfassung der Follower und der Beiträge. Das hilft Ihnen den Überblick zu behalten.

Profil bearbeiten

Bei einem professionellen Instagram-Account sollten Sie regelmäßig einen Blick auf das Profil werfen. Hier sollten alle wichtigen Informationen zum Unternehmen in kondensierter Form stehen. Außerdem findet man hier eine Zusammenfassung der Follower und der Beiträge. Das hilft Ihnen den Überblick zu behalten.

Klare Botschaften aussenden

Instagram wird im privaten Rahmen häufig dafür verwendet, um Urlaubsfotos zu posten oder die eigene Meinung kundzutun. Für professionelles Marketing auf Instagram ist das zu wenig. Dafür müssen Sie Ihren potenziellen Kunden möglichst eindeutig sagen, was Sie von ihnen wollen oder warum Sie etwas posten.

Mit den Instagram Stories haben Sie die Möglichkeit zu ausgefeiltem Storytelling. Machen Sie Ihre Zielgruppe neugierig, um dann mit einem besonders wirkungsvollen Call to Action zu schließen.

In Kontakt bleiben

Lassen Sie keine Gelegenheit aus, um Beiträge zu kommentieren und zu liken. Die Suchfunktion in Instagram ist ideal zum Stöbern und um mehr über die Nutzer zu erfahren. Richtig interessant wird es, wenn Sie es schaffen, Instagram mit anderen Medien zu koordinieren. Zum Beispiel mit Ihrem Blog. Auf Instagram können Sie neue Beiträge anteasern und im Blog dann alle Informationen anbieten. Für alles, was gekocht, gebastelt, gebaut und bearbeitet werden muss, ist das ideal, um Lust darauf zu machen, etwas selbst auszuprobieren.

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, einem Nutzer zu folgen, dann sollten Sie bei Ihrer Entscheidung bleiben. Viele Unternehmen wollen so nur auf sich aufmerksam machen. Das ist aber nicht die feine englische Art und wird schnell durchschaut.

Konsistent bleiben

Dass Ihre Fotos eine gute Qualität haben sollten, versteht sich von selbst. Wer noch eine Stufe weitergehen möchte, sollte sich Gedanken über Farben und Bildkomposition machen. Steht Ihr Unternehmen für Kontraste? Oder Ausgeglichenheit? Wollen Sie Seriosität ausstrahlen? Oder jugendliche Unbeschwertheit? Je klarer Ihre Vorstellung, desto leichter die Umsetzung. Werfen Sie einen Blick in Ihr Profil, wo alle bisherigen Beiträge aufgelistet sind. Sieht das nach Ihnen aus oder nach Chaos?

Auf keinen Fall sollten Sie irrelevanten Content posten. Scherze am 1. April sind erlaubt, aber bitte keine aus den Fingern gesaugten Posts, wenn Ihnen nichts einfällt.

Erfolgreiche Instagram-Kampagnen

Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Reihe von inspirierenden Kampagnen auf Instagram vor.

AirBnB

Unter dem Hashtag #WeAccept zeigte AirBnB Menschen unterschiedlichster Herkunft, ohne damit ausdrücklich zur gesellschaftlichen Diskussion Stellung zu beziehen. Damit griff das Unternehmen ein schwieriges Thema auf, ohne auf Konfrontationskurs zu gehen.

DJI

Die Videos des Drohnenherstellers sind ganz einfach Eye Candy. Man schaut sie sich gerne an. Da Instagram die Längenbegrenzung der Videos angehoben hat, sprach DJI verschiedene Regisseure an, die kurze Filme in ihrem eigenen Stil drehten. Davon haben alle was, egal ob potenzielle Käufer oder gelegentliche Besucher.

RYU

Eine gute Möglichkeit, Besucher in Ihren Laden oder auf Ihre Seite zu bekommen und generell die Aufmerksamkeit zu steigern, sind Gratisprodukte. Wie das geht, hat der Sportmodehersteller RYU unter dem Hashtag #WhatsInYourBag vorgemacht. Nutzer sollten dafür den Inhalt ihrer Sporttasche fotografieren und mit dem Hashtag posten. An diesem Beispiel kann man schön zeigen, dass man es den Nutzern möglichst leicht machen muss.

Tesla

Tesla macht keine konventionelle Werbung. Stattdessen verbindet es auf Instagram das Influencer-Marketing mit Glaubwürdigkeit und geschickter Produktpräsentation. Dafür zeigt das Unternehmen Prominente, die sich über ihre gerade gekauften Teslas freuen.

MailChimp ist eines der beliebtesten Marketing-Automation-Angebote. Hinter dem Tool mit dem grinsenden Äffchen verbergen sich vielseitige Funktionen, mit denen Sie Kunden gezielt ansprechen können. Ob Sie diese vielen Möglichkeiten überhaupt brauchen und ob sich der Preis lohnt, erklärt unser Überblick.

Klick-Tipp wurde gegründet von Mario Wolosz. Das E-Mail-Marketingtool verspricht, dass Sie ohne großen technischen Aufwand mit einem Klick genau die Personen ansprechen können, die sich für Ihr Angebot interessieren.

Über diesen Blog

  • Professionelle Marketingtipps
  • Leicht verständlich
  • Auf den Punkt gebracht

Team

Ursula Martens
Texterin, Autorin & Textercoach
Susanne Stiemke
Grafik & Design
Torsten Materna
Programmierung & Marketing
Thorben Grünewälder
Texter & PR-Berater

meistgelesen

1068 Aufrufe | veröffentlicht am 09. Februar 2018
964 Aufrufe | veröffentlicht am 02. Februar 2018
878 Aufrufe | veröffentlicht am 26. Januar 2018

Das wird dich auch interessieren …

SendinBlue wurde 2012 in Frankreich gegründet und hat sein Angebot inzwischen auch auf andere Länder ausgeweitet. Es ist mit Niederlassungen in Paris, Delhi und Seattle vertreten. Der cloud-basierte Service ermöglicht es Ihnen alle Angebote online zu nutzen.

Datenschutzkonforme Marketingautomatisation mit Klick-Tipp

CleverReach ist ein cloudbasiertes E-Mail-Marketing-Tool, mit dem Sie gezielt verschiedene Kundengruppen ansprechen können. Das deutsche Unternehmen ist seit 2007 auf dem Markt. Es ist damit sehr ausgereift und bietet als einer der Marktführer einen verlässlichen deutschen Support.

Kommentare

Was ist die Summe aus 7 und 1?

* = Pflichtfeld